Tierheilpraktiker 

Reinickendorf

Maren Bühn

Für das Wohl von Körper und Geist Ihres Tieres

Guten Tag!

Ein Herzliches Willkommen auf meiner Seite .Ich betreibe eine mobile Tierheilpraxis, ich komme direkt zu Ihnen und Ihrem Tier nach Hause oder in den Stall und führe dort in gewohnter Umgebung die Untersuchung und Behandlung  durch. 


Ich habe mich auf die Behandlung von Hunden, Pferden und Katzen spezialisiert aber behandele Selbstverständlich auch andere Tiere.

 

In der Tierheilkunde kommt es darauf an, den Körper ganzheitlich zu betrachten. Körper und Geist müssen im Einklang sein Störungen im Energiefluss oder psychische Blockaden ziehen Krankheiten nach sich die Einfluss auf die Gesundheit haben. 

Besonders bei chronischen Erkrankungen erzielt die Naturheilkunde gute Erfolge aber auch  bei akuten Erkrankungen kann auf Natürlichem weg dem Körper geholfen werden seine Selbstheilungskräfte zu entfalten.  

 

Sobald es um lebensbedrohlichen Zustände, Operationen, Impfungen oder verschreibungspflichtige Medikamente geht, bitte ich Sie sich an einen Tierarzt zu wenden. Ich unterstütze gerne Ihr Tier, nach der erfolgreichen tierärztlichen Versorgung bei der Genesung mit meinen naturheilkundlichen Behandlungsmethoden. 




Ich biete Ihnen unter anderem folgende Therapieformen an:  

 
 Blutegel Therapie  

Taping 
Massage 

Aromatherapie
Homöopathie
Phytotherapie 
  Kolloidales Silberwasser

Lifewave und Akupunktur Pflaster
Bachblüten Beratung  (auch telefonisch mit TERMIN)

  

Bei anderen Therapie Wünschen sprechen sie mich gerne an.

Ich begleite gerne Ihr Junges Tier bei Dominanz oder Erziehungsproblemen.

Ich begleite Ihr Tier auch gerne im Alter wenn es Alterserscheinungen zeigt.

 Bei mir wird kein Tier zu einer Behandlung gezwungen und ich nehme mir liebend gerne die nötige Zeit, die jede kleine oder große Seele benötigt um sich auf eine Behandlung einzulassen.

Corona

Aufgrund der Momentanen Situation Bitte ich sie auf die Hygienemaßnahmen zu achten 



Nehmen Sie sich für die Erstanamnese bitte 1 - 1,5 Stunden Zeit.

 Die Erstanamnese besteht aus einem ausführliches Gespräch mit dem Tierbesitzer , dem Bearbeiten des Anamnesebogens und einer genauen Untersuchung des Patienten . 
Der  Therapeut  verschafft sich auch einen ersten Optischen Eindruck von dem Patienten und den Haltungsbedingungen

 
Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass ich keine Therapievorschläge ohne eine gründliche und ausführliche Erstanamnese abgebe. Ziel der alternativen Tierheilkunde ist es nicht nur die Symptome zu Behandeln, sondern der Ursache auf den Grund zu gehen und diese zu beseitigen. Hier geht es mir um das Wohl und die schnelle Genesung meiner Patienten. 

Kräuterkunde (Phytotherapie)

Paracelsus entdeckte  im 15. Jahrhundert, dass Pflanzen z.b durch ihre Form, Farbe, Konsistenz und Beschaffenheit  Aufschluss darüber geben, zu welchem Organ bzw Teil des Körpers sie einen Bezug haben, welche Krankheiten heilen können und welche eine Giftige Wirkung haben. Es  sind  verschieden Pflanzeninhaltsstoffe bekannt, denen man eine bestimmte Wirkung zuschreibt.
Eine genaue Kenntnis der Pflanzen, ihrer Inhaltsstoffe und Wirkweisen ist nötig, um die jeweils für den Patienten passende Pflanze in ganzer Form , als Tinktur , Tee, Sirup , Essenz, Öl ,Saft , Umschlag, Inhalation oder Salbenform  sicher anwenden zu können.

Massage 

Bei der Massage werden Schiebe-, Reibe- , Knet-, Klopf-, Drück-, Zieh-,  sowie Streichende Techniken auf den Energiepunkten und den Muskeln angewandt. Dadurch werden Mangel- und Fülle- Zustände der Energieströme des Körpers ausgeglichen, was zum Ausgleich von Yin und Yang und der Organfunktionen führt und die Durchblutung des Muskels gefördert. Bei Verspannungen und /oder Blockaden.

Homöopathie 

Die Homöopathie ist auf drei Säulen aufgebaut, der Begründer der klassischen Homöopathie ist Samuel Hahnemann. In mehreren Versuchen mit verschiedenen Pflanzen (später auch Mineralien, Tiere usw.) bestätigte er, dass sich Ähnliches mit Ähnlichem heilen lässt das ist die erste Säule der Homöopathie. 
Die zweite ist die Arzneimittelprüfung, Arzneimittelbild am Gesunden Lebewesen. Hierbei nehmen Studienteilnehmer über mehrere Tage geringe Mengen der zu prüfenden Ursubstanz (selten eine Verdünnung) ein und notieren sehr detailliert sämtliche auftretenden Symptome, sowohl die Körperlichen als auch Gemütszustand, Modalität.
Die dritte Säule ist die Potenzierung. Hierbei wird die Ursubstanz verdünnt (meistens mit Milchzucker oder Alkohol) und gleichzeitig durch verschütteln oder verreiben dynamisiert. Hierdurch intensiviert sich die Wirkung der Substanz. 
Nach einer gründlichen Anamnese (Befragung) sucht der Homöopath anhand der Symptome das richtige Mittel heraus . Die Frage nach Potenz und Dosierung richtet sich nach dem Patienten. Allgemein kann man sagen, dass eine tiefe Potenz eher häufiger gegeben werden muss, eine Hochpotenz dagegen eine lange Wirkdauer vorweisen kann. Ein Patient mit guter Lebenskraft kann eher eine Hochpotenz erhalten. Wenn man sich mit der Mittelwahl nicht ganz sicher ist sollte man keine Hochpotenz wählen. 
Es ist wichtig den Patienten nach der Mittelgabe, welche in Globuli oder Tropfen Form erfolgt genau zu beobachten um an der Reaktion feststellen zu können, ob Mittel und Potenz richtig waren. 
Es kann durchaus zu einer Erstreaktion kommen (erwünscht) , dabei verschlechtern sich kurzzeitig die aktuellen Symptome,  danach erfolgt Besserung.

Taping 

Mit speziellen Tape-Streifen lassen sich Muskeln, Nerven, Faszien und Meridiane beeinflussen. 
Durch verschiedene Klebetechniken kann man z.B. Sehnen stabilisieren,  Körperhaltung und Bewegungsabläufe beeinflussen, den Stoffwechsel und den Lymphfluss aktivieren. 

Bachblüten 

Der Entdecker der Bachblüten-Therapie war Edward Bach er ging davon aus, dass durch die Harmonisierung auf der seelischen Ebene auch körperliche Symptome verschwinden. 
Hierzu nutzte er  37  verschiedene, wild wachsende Blüten, sowie das Wasser einer bestimmten Quelle. Er teilte die Seelenzuständen in 38 verschiedene Kategorien  und die Blüten in 7 Gruppen verschiedener Gemütszustände ein Angst, Unsicherheit, Mangel an Interesse für die Gegenwart, Einsamkeit, Mangelnde Abgrenzungsfähigkeit (gegen fremde Einflüsse), Mutlosigkeit / Verzweiflung, Zu starke Sorgen um andere. 
 Dann ordnete er jeder Blüte einen Persönlichkeitstyp zu. 
Die Bachblüten sollen negative Empfindungen / Persönlichkeitsanteile allerdings nicht unterdrücken sondern in eine positive Haltung umwandeln und den Weg für die eigenen Selbstheilungskräfte bereiten. 

Aromatherapie

Ätherische Öle haben eine deutliche Wirkung auf das zentrale Nervensystem und  großen Einfluss auf die Stimmungslage . Sie können sowohl beruhigend als auch anregend wirken und die Stimmung positiv beeinflussen. 

 Die Öle können sowohl über die Haut, als auch über die Nasen- und/oder Bronchienschleimhaut aufgenommen werden und gelangen so über das Blut zu den Organen.  Sie bringen Linderung bei z.B.

Erkältung, Verspannung, Stress, Angst, Unruhe ,Schmerzen und Verdauungsstörungen
 können aber auch gegen z.B. Flöhe, Zecken, Milben und Mücken eingesetzt werden und zeigen auch bei Hufrehe und Mauke Wirkung.

Blutegel 

Die Behandlung mit Blutegeln wird auch als kleiner Aderlass bezeichnet. Neben dem Effekt des Aderlasses (insbesondere beispielsweise bei Hufrehe) wirkt der Speichel der Egel antiphlogistisch, antithrombotisch,
analgetisch, lymphanregend sowie immunisierend. Durch gerinnungshemmende Stoffe  wird die Blutung auch nach abfallen er Egel noch eine Weile anhalten. Dies ist durchaus erwünscht.  

Akupressur

Die Akupressur ist ein Behandlungsverfahren aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie ist eng mit der Akupunktur verwandt. Allerdings werden hier keine Nadeln gesetzt, sondern bestimmte Reizpunkte der Haut durch Druck aktiviert. So lassen sich Schmerzen , Stress und körperliche Beschwerden lindern. 


  Kolloidales Silberwasser                                                         

Kolloidales Silberwasser ist eine Art näturliches Antibiotika es kann oral eingenommen oder als Creme äußerlich angewendet werden.

In Kolloidalem Silberwasser befinden sich winzige Silberpartikel welche in die schädlichen Bakterien, Viren oder Pilze eindringen und diese zerstören.

Während Antibiotika meist nur über einen einzigen Mechanismus wirken, greift das Kolloidale Silber auf verschiedene Weisen an. Es zerstört die lebenswichtigen Enzyme der Eindringlinge und macht  ihre Zellmembran durchlässiger und führt auf diese Weise zur Austrocknung der bösartigen Zelle. Aufgrund dessen gelingt es Bakterien auch nicht, gegen das Kolloidale Silber Resistenzen zu entwickeln.

 Lifewave

    

Sind Phototherapie Pflaster die organische Kristalle enthalten und durch Körperwärme aktiviert werden.

Es werden keine Substanzen durch die Pflaster freigesetzt die

Übertragung der Information findet statt

in dem sie die vom Körper abgegebene Wärme / Infrarotlicht in bestimmten Wellenlängen reflektieren. Sie stimulieren bei der Anwendung die Nerven und Punkte auf der Haut , was zu gesundheitlichen Verbesserungen führt. Es gibt 8 verschiedene Pflaster mit unterschiedlichen Anwendungsbereichen und Eigentschaften. 

Die Pflaster werden aufs Fell geklebt und halten bis zu mehreren Tagen.



Preise


Meine Preise richten sich nach der Gebührenordnung für Tierheilpraktiker.
Ich Bitte Sie um Barzahlung der Ernstanamnese vor beginn der Körperlichen Untersuchung des Patienten und auch die Behandlung nach erfolgter Behandlung Bar zu bezahlen selbstverständlich bekommen Sie auf Wunsch von mir eine Zahlungsbestätigung für Ihre Unterlagen. Als Kleinunternehmer weise Ich auf Ihrer Rechnung keine Mehrwertsteuer aus.

Jeder Tierhalter, der mich nach Hause oder in den Stall bestellt, verpflichtet sich, mich über ansteckende Krankheiten jedes Tieres vorab zu unterrichten und eventuelle Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Der Tierhalter verpflichtet sich, in Notfällen (auch während der Behandlung) einen Tierarzt  oder eine Tierklinik dazu zu ziehen .
                                                                                                                                                                                                                                  
Erstanamnese, Auswertung, Therapievorschlag 1-2 Stunden :
Pferd  70 €  ,  Hund/Katze/Kleintier  50 €   


Erstbehandlung im Zusammenhang mit der Erstanamnese :
Pferd  25€  ,   Hund/Katze/Kleintier  15€                       

Folgebehandlung  ( innerhalb von 6 Monaten nach Erstanamnese) :
Pferd  50€   ,   Hund/Katze/Kleintier  30€
   

Pro Blutegel    Stück         8€

Pro Lifewave Pflaster    Stück   3€

Telefonische Beratung Bachblüten  30- 60 min   30€

Für nicht abgesagte Termine (24 Stunden vorher) und/oder Fehlfahrten fällt eine Pauschale in Höhe von 20,00 EUR an.

Ich behandele nur in Reinickendorf und naher Umgebung ( bis 5 km )
Die Anfahrt in Reinickendorf
ist kostenfrei , weitere Strecken kosten 0,50€ pro Kilometer und müssen zusammen mit der Ernstanamnese Bar bezahlt werden.

weitere Informationen

 

Telefonische Rückmeldungen zu meinen Patienten

Sie können mich bei Fragen oder Rückmeldungen zu meiner Behandlung jederzeit telefonisch oder auf dem Wege per E-mail oder whatsapp kostenfrei kontaktieren. Natürlich freue ich mich auch immer sehr, wenn ich über die weitere Entwicklung informiert werde. Darum haben Sie bitte keine Scheu mit mir Kontakt aufzunehmen.


Wochenende und Feiertage
Bei mir gibt es keine Zuschläge wenn ich meine vierbeinigen Patienten am Wochenende oder an Feiertagen besuche.